Inges Rheiner – Niederrheiner in der Fremde


Wat soll dä Quatsch? Warum zieht ein Niederrheiner nach München?

Ich fand in München einen illustren Kreis völlig unterschiedlicher Menschen, die neben ihrer
gemeinsamen Herkunft nichts verband, als diese vom Hölzken auf ’s Stöcksken redefreudige, gesellige Art von Humor. Drinkste ene met, luden wir uns ein und verstanden uns ursächlich.

Welche Freude das ist, erfährt der Niederrheiner erst in der Fremde. Et es wie’t es.

Link zum Buch (PDF)


Zürich, wie man es nicht kennt.
Neues vom Zürichsee
Inges Rheiner – Niederrheiner in der Fremde
Leseproben
Filmarbeit